Wolff Buchholz

Wolff Buchholz wurde 1935 in Hamburg als Sohn der Malerin Ruth Maetzel (Tochter des Künstlerpaares Emil Maetzel und Dorothea Maetzel-Johannsen) und des Juristen und späteren Hamburger Generalstaatsanwaltes Ernst Buchholz geboren. Von 1955 bis 1957 studierte er an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg, u. a. bei Kurt Kranz, Johannes Itten und Theo Garve. 1957-1958 Studienaufenthalt in Paris. 1958 erste Radierungen. In den sechziger Jahren studierte und arbeitete er zeitweise in Frankreich und London. Ab 1964 Atelier in Hamburg-Farmsen. Buchholz bediente sich eines breiten Spektrums künstlerischer Techniken, insbesondere Radierung und Lithographie, Handzeichnung, Ei/Öl- bzw. Acrylmalerei. Bildgegenstand ist vorrangig die menschliche Figur in Verschmelzung mit Vegetativem bei zumeist abstrakt-dynamischer Formensprache.  weiterlesen…


Werkübersicht


Figur im Raum
Zeichnung

Preis auf Anfrage

Ansehen
Figur im Raum
Zeichnung

Preis auf Anfrage

Ansehen
R 6707
Radierung

Preis auf Anfrage

Ansehen
Komposition
Aquatinta-Radierung

Preis auf Anfrage

Ansehen
athletisch – R 6706
Radierung

Preis auf Anfrage

Ansehen
Joy of Life
Farbaquatintaradierung

Preis auf Anfrage

Ansehen
Joy of Life
Farbaquatintaradierung

Preis auf Anfrage

Ansehen
Joy of Life
Farbaquatintaradierung

Preis auf Anfrage

Ansehen
Joy of Life
Farbaquatintaradierung

Preis auf Anfrage

Ansehen
Joy of Life
Farbaquatintaradierung

Preis auf Anfrage

Ansehen
Joy of Life
Farbaquatintaradierung

Preis auf Anfrage

Ansehen
Joy of Life
Farbaquatintaradierung

Preis auf Anfrage

Ansehen


Bereits verkaufte Werke


ohne Titel
Farbsiebdruck

Preis auf Anfrage

Ansehen
 
 
 

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Joy of Life”